Suche

Summer School

18.-24. Juli, Summer School 2022: "Gedenkstättenpädagogik, NS-Geschichte und Kontinuitäten"

18. - 24. Juli 2022 / 10:00 - 16:00 Uhr

Jetzt bewerben und sich für eine kritische Auseinandersetzung mit Geschichte und in der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen zum Themenbereich Nationalsozialismus engagieren. Beim Projekt "Erinnerung ins Land tragen!" qualifiziert man sich für die Gedenkstättenarbeit in Schleswig-Holstein.

Im Rahmen einer intensiven Woche wollen wir ganz praktisch Geschichte vor Ort erkunden: Wo finden sich Spuren der NS Verbrechen bei mir in der Region? Wie kann ich mit Jugendlichen Projekte zur "Geschichte vor Ort" gestalten? Durch inhaltliche Inputs, die Erprobung und Vermittlung von Methoden sowie das praktische Forschen vor Ort werden unterschiedliche Kompetenzen erworben, die durch die Begleitung von Expert:innen zur Umsetzung von eigenen Ideen verhelfen sollen.

Wichtig zu wissen:
Alle notwendigen Materialien werden zur Verfügung gestellt. Für die Unterkunft und die Vollverpflegung entstehen keine zusätzlichen Kosten, Reisekosten können nicht übernommen werden. Bewerben können sich alle Menschen ab 18 Jahren, die sich für die Ausbildung interessieren und im Bereich der Gedenkstättenpädagogik und Menschenrechtsbildung aktiv werden wollen.

Die Corona-Pandemie haben wir selbstverständlich im Blick: Wir gehen davon aus, dass alle Veranstaltungen unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfinden können. Eventuell können einzelne Termine auch digital stattfinden.

Warum mitmachen?
Im Rahmen der Ausbildung erwirbst Du nicht nur historisches Wissen, sondern auch pädagogische und methodische Skills. Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst Du ein Zertifikat und die Möglichkeit für vielfältiges Engagement in der außerschulischen historisch-politischen Bildungsarbeit in Schleswig-Holstein – natürlich gegen entsprechendes Honorar. Solidarisches Arbeiten und Austausch in einer professionell begleiteten Gruppe – auch das ist Teil von „Erinnerung ins Land tragen!“

So bewirbst Du Dich:
Schick uns bitte einen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben per Mail an Freya Kurek:
freya.kurek@erinnerung-ins-land-tragen.de

Hier geht es zum Flyer.

Veranstalter

Projekt "Erinnerung ins Land tragen"

Anmelden